Komödie in 2 Akten nach Heidi Mager

Auch in diesem Jahr bringt die Theatergruppe „Lampenfieber“ wieder eine Komödie im Gierschnacher Bürgerhaus auf die Bühne.

Rudolf Motzer befindet sich (unfreiwillig) mit seiner Frau Ellen und seiner Schwägerin Marie in der Kurklinik „CARPE DIEM“ zu einer Fastenkur. Unter der sehr intensiven Betreuung von Frau Dr. Schnabel und ihrer Assistentin Monika werden Sie neben Sport und spezieller, reduzierter Ernährung in die geheimnisvollen Zusammenhänge von Darm und Psyche eingeführt. Als wäre das noch nicht anstrengend genug, müssen sich unsere Kurgäste, neben den teils sonderbaren Behandlungs- und Betreuungsmethoden, noch mit dem äußerst merkwürdig auftretenden Kurgast Robin Junghans auseinandersetzen. Dieser sorgt für allerlei Wirbel nicht zuletzt dadurch, dass er sein Zimmer mit Rudolf Motzer teilen soll. Kein Wunder also, dass neben den herkömmlichen Entgiftungserscheinungen zeitweise die Nerven bei allen Beteiligten blank liegen ...

Die Laienschauspielgruppe freut sich, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder viele alte, aber gerne auch neue Freunde der kleinen Theaterbühne im Gierschnacher Bürgerhaus zu den Vorstellungen begrüßen zu können.

Die Premiere der diesjährigen Theateraufführungen findet am Freitag den 08. April 2016 um 19:30 Uhr im Gierschnacher Bürgerhaus statt.

Weitere Vorstellungen sind für den 09. April (19:30 Uhr), 10. April (15:30 Uhr) und für den 15. und 16. April (jeweils 19:30Uhr) geplant. Einlass bei allen Veranstaltungen ist jeweils 1 Stunde vor Beginn der Aufführung. Tickets können für das erste Wochenende unter 02605/3803, für das zweite Wochenende unter 02605/960180 gekauft werden. Der Eintrittspreis beträgt 6,00 Euro (Kinder bis 12 J. 3,00 Euro), ein Teil der Einnahmen wird für einen gemeinnützigen Zweck gespendet.

Die Theatergruppe „Lampenfieber“ möchte den Freunden des Dorftheaters gerne ein paar vergnügliche Stunden bereiten und freut sich auf zahlreiche Besucher.