Beschreibung: Unter silbernem Schildhaupt, ein rotes Balkenkreuz, Schild gespalten. In der rechten Spalte zwölffach von Silber und Schwarz geständert, in der linken Spalte ein Bischofsstab mit Mytra.

Begründung Gierschnach ist eines der sogenannten „6 trierischen Dörfer“. Das Wappen in der rechten Spalte erinnert an das Adelsgeschlecht der Walpoden von Gierschnach. Der Bischofsstab und die Mytra in der linken Spalte erinnert an den Kirchenpatron, den Heiligen Nikolaus.